Starke Eltern - Starke Kinder in russischer Sprache

En Angebot für Eltern

Datum:
25.10.2017
Uhrzeit:
jeweils mittwochs 10.30 - 13.00 Uhr
Ort:
Stadtteilzentrum West, Leopoldring 2c (Kantorenhaus), 76437 Rastatt
Kategorien:
Bildung und Schulen
Familien
Frau und Gesellschaft
Gesundheit
Kinder und Jugend
Kultur
Sonstige
Vorträge/Seminare
Eintrittspreis:
keine - Förderung über das Landesprogramm STÄRKE sowie die Stadt Rastatt
Ortsteil:
Rastatt (Kernstadt)
Kontakt:
Anmeldung und weitere Informationen: Petra Oser, Gemeinwesenarbeit West, Tel. 07222/104038, petra.oser@rastatt.de oder bei Galina Sleptsova, Tel. 933651 (ab 12 Uhr)
Veranstalter:
Stadt Rastatt, Gemeinwesenarbeit West

Ziel des Kurses ist es, die Eltern für den anspruchsvollen Alltag mit Kindern jeden Alters zu stärken – denn nur starke Eltern können Kinder zu starken, gesunden Persönlichkeiten erziehen. Er wird geleitet von Galina Sleptsova und Olga Ott, die bereits mehrere Kurse in Rastatt durchgeführt haben. Ziel des Kurses ist es, das Selbstvertrauen von Eltern als Erziehende zu stärken und sie zu unterstützen, den Erziehungsalltag positiv wahrzunehmen. Viele Eltern kennen Situationen wie: Das Kind kommt, nachdem es schlafen gelegt wurde, noch gefühlte 100 Mal mit verschiedenen Wünschen und bringt die Eltern um den wohlverdienten Feierabend? Der Sohn möchte sich am Liebesten nur noch mit Playstation, Nintendo und Co. beschäftigen? Auf die mehrfache Aufforderung, das Zimmer aufzuräumen, antwortet das Kind immer wieder „Gleich!“, aber nach drei Stunden sieht das Zimmer immer noch aus wie vorher? Die Tochter bringt die Eltern mit ihren unverschämten Kommentaren auf die Palme und macht diese trotz Wunsch nach gewaltfreier Erziehung regelrecht aggressiv? Diese und ähnliche Situationen mit Kindern kommen in den besten Familien vor. Sie gehören sogar zum Alltag mit Kindern. Im Elternkurs erfahren Eltern etwas über den Einfluss der eigenen Überzeugungen, die in die Erziehung mitgebracht werden. Sie kommen mit anderen Eltern in Kontakt und sehen, dass es nicht nur ihnen so geht. Außerdem erhalten die Eltern wertvolle Impulse der erfahrenen Pädagoginnen und Kursleiterinnen. In zehn Kurseinheiten – jeweils mittwochs von 10.30 bis 13.00 Uhr – werden die theoretischen Inhalte der Treffen durch praktische Übungen, den Austausch untereinander und Rollenspiele mit den Erfahrungen der Kursteilnehmer in Verbindung gebracht. Unterstützt werden die einzelnen Einheiten durch kleine Hausaufgaben, um in der eigenen Familie die Theorie in die Praxis umzusetzen.